Die “Casse-Noisette Compagnie” (Nussknacker-Compagnie) von Jean-Christophe Maillot in Monaco

10.10.2013  Unterhaltung

Höhepunkt der Ballettsaison ist das neue Werk von Jean-Christophe Maillot, das vom 26. Dezember 2013 bis zum 5. Januar 2014 aufgeführt wird



Der erste Casse-Noisette Circus fand anlässlich des Jubiläums von Fürst Rainier III., eines großen Zirkus- und Ballettliebhabers, unter einer großen Zeltkuppel statt.

Der neue Casse-Noisette Compagnie, interpretiert von 50 Tänzern der Compagnie des Ballets de Monte-Carlo in Begleitung des Philharmonischen Orchesters von Monte-Carlo nimmt diese berühmte und sehr erfolgreiche Show in einer neuen Form wieder auf.

Diese neue großformatige Show erzählt die Geschichte von Clara, deren Träume mit Hilfe der Magie wahr werden. Damit erinnert das Ballett auch direkt an die Geschichte von Jean-Christophe MAILLOT, der bei seiner Ankunft in Monaco im Jahr 1993 ebenfalls davon träumte, sein eigenes künstlerisches Universum zu erschaffen. Und wie die junge Clara, ist auch er einem mächtigen Magier begegnet.

Die von Jean-Christophe MAILLOT im Laufe seiner Karriere geschaffenen emblematischen Figuren fließen in dieses Ballett ein und erzählen die spannende Geschichte des Choreographen, an der immer noch geschrieben wird…  

Casse-Noisette Compagnie
Von Donnerstag, 26. Dezember bis Sonntag, 5. Januar,
Salle des Princes des Grimaldi Forum Monaco


26., 27., 28., 30. und 31. Dezember 2013 – 20.30 Uhr
29. Dezember 2013 – 16.00 Uhr
2., 3. und 4. Januar 2014 – 20.30 Uhr
Freitag, 3. Januar 2014 – 20.30 Uhr
Samstag, 4. Januar 2014 – 20.30 Uhr
Sonntag, 5. Januar 2014 – 16.00 Uhr

Alle Informationen auf: http://www.balletsdemontecarlo.com/




Fotonachweis: DR / Ballets de Monte-Carlo

Anzahl der Ansichten : 600