Anna Karenina vereint Tolstoi und Tschaikowski im Grimaldi Forum von Monaco

20.08.2014  Unterhaltung

Die russische Gala (Gala Russe) präsentiert am 13. September 2014 Anna Karenina, ein Ballett des Choreographen Boris Eifman



Das Ensemble Eifman Ballet aus Sankt Petersburg gibt am 13. September 2014 im Grimaldi Forum eine einmalige Vorstellung des Balletts „Anna Karenina“ des Choreographen Boris Eifman, basierend auf dem Roman von Leon Tolstoï und der Musik von Pjotr Tschaikowski.

Dieses klassische Ballett ist eine echte Explosion emotionaler Energie, die das Publikum in die Geschichte hineinzieht, in der sich der Choreograph auf die Dreiecksbeziehung zwischen „Anna – Karenin – Vronsky“ aus dem Roman von Tolstoi konzentriert.

Mit der Sprache des Tanzes gelingt es Boris Eifman, das Drama einer neu erblühten Frau zu beschreiben.

Anna Karenina
Salle des Princes im Grimaldi Forum Monaco
Samstag, 13. September um 20 Uhr

Reservierungen und Informationen: www.grimaldiforum.com

Anzahl der Ansichten : 409