LeaderBoard 1 LeaderBoard 2

Ausstellung von Bugatti-Modellen in der Automobilsammlung des Fürsten von Monaco

19.12.2017  Leisure

Vom 18. Dezember 2017 bis zum 10. März 2018



Anlässlich dieser einmaligen Ausstellung können Sie in dieser einzigartigen Umgebung fünfzehn Fahrzeuge vom Typ Grand Prix und Sport bewundern, die allesamt funktionstüchtig sind und aus privaten Sammlungen stammen.

1909 von Ettore Bugatti, einem Industriedesigner aus einer Künstlerfamilie gegründet, gelten Marke und Modelle als wahre Kunstwerke der Technik und Ästhetik. Die BUGATTI mit stilisierten Linien und einem einzigartigen Design zählen zu den elegantesten, schnellsten und leistungsstärksten Autos.

Unter diesen außergewöhnlichen Modellen aus den Jahren 1910 bis 2016 findet sich auch der BUGATTI Typ 35 C, der 1929 von Marcel Lehoux gesteuert mit der Nummer 8 am ersten Grand Prix von Monaco teilnahm.

Erinnern wir daran, dass während dieses ersten Grand Prix die Marke BUGATTI mit den Modellen 35 B und 35 C (ähnlich wie das von Lehoux) auf die höchsten Stufen des Podiums geklettert war. Später, 1930, 1931 und 1933, setzten sich die BUGATTI beim Großen Preis von Monaco eindrucksvoll durch.

Auch die Sportfahrzeuge kommen mit einem Modell EB 110 aus dem Jahr 1991, dem VEYRON Bau jahr 2015 oder dem CHIRON (Leihgabe der Marke und sichtbar im Januar 2018) nicht zu kurz.

Dieses CHIRON-Modell wurde nach dem monegassischen Rennfahrer Louis Chiron benannt, der 1931 den Großen Preis von Monaco in einem BUGATTI Typ 51 gewann.

Autosammlung des Fürsten von Monaco

Les Terrasses de Fontvieille

98000 MONACO

Tel.: +377 92.05.28.56

Anzahl der Ansichten : 607

Letzte Neuigkeiten

Leisure