Ausstellung von Zirkuskostümen vom 18. bis 25. Januar in Monaco

15.01.2013  Kultur

Anlässlich des 37. Internationalen Zirkusfestivals von Monte-Carlo empfängt das Théâtre Princesse Grace den Designer Roberto Rosello und den Maler Parice



Roberto Rosello ist Kostümgestalter, Dekorateur und Bühnenbildner. Er hat Kostüme zu den ganz großen Vorstellungen entworfen, so für Holiday On Ice, Kabarett-Revuen, und auch Zirkuskostüme. 

Die Kostüme, die Roberto Rosello für die Zirkuskünstler von Gruss, Bouglione und Knie zaubert, sind schick, bisweilen auch surrealistisch.

Im Théâtre Princesse Grace werden etwa fünfzig seiner Originalentwürfe sowie nach den Zeichnungen angefertigte Kostüme ausgestellt.

Fotos der Kostümateliers, Fotos der in die Kostüme gekleideten Künstler und ein Dokumentar-Video über die Entstehung der Kostüme setzen ergänzende Akzente in der  Ausstellung.

Der Maler  Parice ist mit „Totem“ vertreten, Bildern zur Tiersymbolik und Glaubensvorstellungen von Stammesgesellschaften.


Ausstellung mit Arbeiten von Roberto Rosello und Parice
vom 18. bis 25. Januar 2013 de 12h00 à 18h00
Théâtre Princesse Grace  - Salle du Ponant


Tel.: +377 93 30 24 39

Anzahl der Ansichten : 538