Das Festival Printemps des Arts von Monte-Carlo in der Version 2013

12.10.2012  Kultur

Die 29. Auflage des Festivals Printemps des Arts von Monte-Carlo findet vom 15. März bis 14. April 2013 statt



 

Das Festival Printemps des Arts 2013 erstreckt sich über 5 Wochenenden. 

Der künstlerische Leiter des Festivals, Marc Monnet, hat ein Programm zusammengestellt, das sowohl ausgefallen und überraschend ist als auch in allen Punkten auf Qualität setzt. 

So kommen Stücke von Beethoven, Bartok und Strawinski zur Aufführung (unter anderen wird das Orchester des Mariinski-Theaters unter der Leitung von Valeri Gergijew, einem der größten Dirigenten der Gegenwart, dabei sein).

Aber auch Musik und Tänze der Völker der Welt, zum Beispiel in den Auftritten des Sinfonie-Orchesters Kinshasa/Kongo (dessen Musiker, alle Autodidakten, auch ihre Instrumente selbst angefertigt haben), und das Königliche Ballet von Kambodscha, das dank der Prinzessin Norodom Buppha wieder aufgebaut werden konnte (die roten Khmer hatten alle Tänzer und Musiker umgebracht).

Außerdem Meisterklassen, Überraschungsreisen, gemeinsame Projekte mit den Schulen von Monaco, alles mit der Zielstellung, dass die Kunst wieder stärker in den Vordergrund rückt.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.printempsdesarts.mc



Fotos : Printemps des Arts / Thomy Keat / Sharikova

Anzahl der Ansichten : 1151