Das Hotel de Paris Monte-Carlo beginnt mit seinen Modernisierungsarbeiten

21.03.2014  Gastronomie, hotels

Während der Renovierung bleibt ein Teil des Hotels geöffnet



Am 6. Oktober 2014 startet im Hôtel de Paris ein umfangreiches Programm der Renovierung und Umstrukturierung, das über einen Zeitraum von 4 Jahren abgewickelt werden soll.

Es ist eine große Herausforderung für die Teams, denn während der gesamten Periode bleibt das Hotel in einer reduzierten Konfiguration geöffnet. Damit wir unsere Kunden weiterhin unter den bestmöglichen Bedingungen empfangen können, ist eine kurze Vorbereitungsphase von 2 Monaten nötig, die eine komplette Schließung des Hotels vom 6. Oktober bis Mitte Dezember notwendig macht.

Das Hotel ist dann ab Mitte 2014 für den Jahreswechsel bis zum 18 Januar 2015 geöffnet, im Anschluss beginnt dann die erste Phase der Arbeiten.

Die komplette Wiedereröffnung des Hôtel de Paris ist für September 2018 vorgesehen.

Eine Bilderausstellung in der Galerie des Sporting d’Hiver gegenüber der Boutique stellt das Renovationsprojekt vor.

Diese Renovation betrifft die Gesamtheit des Gebäudes, mit einer Umgestaltung der für die Gäste reservierten Räume aber auch des Servicebereichs.

Die globale Unterbringungskapazität wird sich nicht von der aktuellen Kapazität unterscheiden, allerdings werden die Zimmer und Suiten größer werden und die Anzahl der Suiten nimmt zu.

Zu den wichtigen Innovationen des Programms gehören die Anlage eines Hofgartens im Zentrum des Hauses sowie eine Aufwertung der Dächer, auf denen ein neuer Spa-, Fitness-, und Poolbereich, außergewöhnliche Suiten sowie eine „Villa auf dem Dach“ mit eigenem Garten und Pool angelegt werden.

Die historische Fassade des Hôtel de Paris bleibt erhalten. Auch legendäre Räume wie die Eingangshalle und der Keller sowie die emblematischen Einrichtungen wie die Bar Americain, der Salle Empire, das Louis XV. und der Grill werden beibehalten.


www.montecarlosbm.mc

Anzahl der Ansichten : 366