Das Philharmonieorchester von Monte-Carlo stellt die Saison 2014-2015 vor

30.06.2014  Kultur

Über 60 Konzerte stehen in dieser Saison in Monaco und im Ausland auf dem Programm



Die neue Saison des OPMC unter der künstlerischen und musikalischen Leitung von Gianluigi Gelmetti beinhaltet verschiedene musikalische Stilrichtungen.

Die Grande Saison umfasst fünfzehn Konzerte im Auditorium Rainier III und dem Grimaldi Forum. Diese Serie beinhaltet die großen Symphoniekonzerte des Orchesters.

In dieser Saison stehen fünf „Salle Garnier“-Konzerte auf dem Programm. Diese in der Oper von Monte-Carlo gegebenen klassischen Konzerte erfolgen in kleinerer Besetzung.
In dieser Serie ist auch ein Kino-Konzert vorgesehen.

In der Kirche Saint Charles finden vier spirituelle Konzerte statt, die kostenlos und für alle zugänglich sind.

Drei Konzerte „Jeune Public“ werden für Kinder in Begleitung ihrer Eltern im Auditorium Rainier III angeboten.

Die zwölf Happy Hour Musicals erfreuen sich mit der Kammermusik-Formel an den Vorabenden über steigenden Erfolg.

In der Maison de l’Amérique Latine von Monaco finden zwei Wanderkonzerte statt. Hier können die Besucher in einem geselligen Rahmen die Musiker bei einem Getränk kennenlernen.

Das Philharmonieorchester nimmt im Laufe des Jahres auch an zahlreichen Veranstaltungen teil, zum Beispiel an der Gala der Musikakademie Rainier III, der Gala der Tanzakademie Princesse Grace, dem Antibes Génération Virtuoses....

In den Monaten Juli und August sind sechs Konzerte im Prinzenpalast vorgesehen, legendärer Treffpunkt für ein internationales Publikum, das sich auf den Auftritt von Orchester und Solisten freut.

Natürlich tritt das Philharmonieorchester von Monte-Carlo nicht nur im Fürstentum auf, sondern auch in Frankreich, China, Italien…

Weitere Informationen: www.opmc.mc

Fotonachweis: OPMC / DR

Anzahl der Ansichten : 271