Das erste Wochenende des Printemps des Arts von Monte-Carlo 2014

12.03.2014  Kultur

Das Festival „Frühling der Künste“ startet am 14. März und setzt sich über 5 Wochenenden bis zum 13. April 2014 fort



Schon das Programm des ersten Wochenendes gibt einen Vorgeschmack auf das vielfältige Angebot dieses dreißigsten Festivals. Vom 14. bis zum 16. März wird in mehreren Einrichtungen des Fürstentums der Musik gehuldigt.

Im Auditorium Rainier III findet am 14. März um  20.30 Uhr ein Scriabine gewidmetes Konzert statt. Am 15. März folgt um 18.00 Uhr eine „Begegnung mit den Werken“ zum Thema ungarische Musik. Ein pädagogischer Ansatz, der ein besseres Verständnis des um 19.30 Uhr stattfindenden Konzerts „Ungarische Nacht“ ermöglicht.

Der Salle Empire ist am 16. März Bühne für „Ein Klaviersonntag mit Philippe Bianconi“. Der Pianist, der für seine Interpretationen von Liszt, Brahms und Schumann bekannt ist,  klärt über die Gemeinsamkeiten zwischen zwei modernen Komponisten auf: Béla Bartok und Claude Debussy. Um 11.00 und 17.00 Uhr spielt er im Salle Empire, um 18.30 Uhr findet ein drittes Rendezvous im Salle Garnier statt.

Alles Details auf: http://www.printempsdesarts.mc/fr/edition-printemps-des-arts/calendrier-

Anzahl der Ansichten : 180