Das neue Gebäude des Yacht Club de Monaco

27.07.2014  Sport

Das neue Flaggschiff des Hafens von Monaco, Sitz des Yacht Club de Monaco und der Nautischen Gesellschaft wurde am 20. Juni 2014 eingeweiht



Das Fürstentum Monaco verfügt jetzt über ein Mittel, mit dem es seine Stellung als „Welthauptstadt des Yachtsports“ weiter ausbauen und fördern kann.

Die Wahl der monegassischen Behörden fiel auf Lord Norman Foster, den britischen Stararchitekten, der für seine extrem technologischen und umweltbewussten Projekte bekannt ist.

Das Gebäude wurde in Zusammenarbeit mit dem monegassischen Architekten Alexandre Giraldi unter der Aufsicht der Abteilung für öffentliche Arbeiten durchgeführt.

Der Bau, der sowohl ästhetischen als auch hochtechnologischen Aspekten Rechnung trägt, wurde nach dem HQE-Standard (Hohe Umweltqualität) errichtet.

Ebenso schmal geschnitten wie die Oceanliner, die Anfang des 20. Jahrhunderts England mit Amerika verbanden und mit einem zweiten Stockwerk, das nur den Mitgliedern des Y.C.M. vorbehalten ist, bietet das Gebäude Liebhabern und Profis des Yachtsports einen privilegierten Treffpunkt, der ebenso zur Animation im Port Hercule beitragen wird, wie zum internationalen Ruf des Fürstentums.

Neben der Nautischen Gesellschaft und der Sportabteilung (Jugendliche & Erwachsene) des Yacht Club de Monaco bietet dieses nautische Zentrum im Club House des Y.C.M. ein Atrium, das durch seine architektonische Originalität und strategische Positionierung das Herz des Gebäudes darstellt. Seine monumentale Wendeltreppe führt zu den verschiedenen neuen Räumlichkeiten, darunter ein Ausstellungsraum, ein Ehrensaal, ein Pool und seine Terrasse, eine Bibliothek, eine Sporthalle und fünf geräumige „Kabinen“ zum Empfang von Gästen auf der Durchreise.




http://www.yacht-club-monaco.mc/



Foronachweis: DR / Yacht Club de Monaco / Plisson

Anzahl der Ansichten : 762