Ken Ossola und Jirí Kylián sind die Stars des Monaco Dance Forums 2014

02.04.2014  Kultur

Das Ballett des Grand Théâtre de Genève und Kylian Productions erobern vom 15. bis zum 18. April die Bühne des Grimaldi Forums



Im April 2014 lädt das Monaco Dance Forum das Ballet des Grand Théâtre de Genève zu einer Vorstellung ins Grimaldi Forum ein.

Die Vorstellung, in der Musik und Tanz eng verflochten sind, besteht aus zwei kraftvollen Choreographien.  

In Lux von Ken Ossola unterstreicht das Spiel der Schatten die zarten, von der Musik von Fauré umhüllten Körper. In Glory von Andonis Foniadakis verschmelzen die Tänzer in einer flüssigen, gespannten Symbiose, die der Bewegung Qualität und Beherrschung verleiht.

Anschließend ist Jirí Kylián mit der Europapremiere von „East Shadow“ Gast im Monaco Dance Forum.

Dieses Werk wurde für Trienale von Aichi (Japan) 2013 zum Thema der Katastrophe von Fukushima im Jahr 2011 bestellt und lädt zu einer Reise in die verstörende Welt von Samuel Beckett ein.

Wenn einer der Meister des Absurden von einem der größten Choreographen neu interpretiert wird, entsteht ein Werk, das niemanden kalt lässt.

Vom 15. bis zum 18. April im Grimaldi Forum von Monaco:

Am 15. und 16. April: Das Ballett des Grand Théâtre de Genève
„Lux“ von Ken Ossola
„Glory“ von Andonis Foniadakis

Am 17. und 18. April: Kylian Productions
“East Shadow” von Jiri Kylian – Europapremiere

Anzahl der Ansichten : 293