Der grüne Leitfaden

Umwelt

Der grüne Leitfaden

Herzlich willkommen in Monaco, Ihre Destination für einen immer wieder „grünen“ Urlaub.

Dieser Reiseführer begleitet Sie während Ihres gesamten Aufenthalts, damit Sie den umweltbedingten Aktionen und Engagements der monegassischen Tourismus- Akteure folgen können.

Wir möchten Ihnen eine immer leistungsfähigere Destination vorstellen, die gleichzeitig die Umwelt schützt. Wir werden Sie während Ihres Aufenthaltes führen, damit Sie das Fürstentum einmal anders kennenl ernen. Dabei werden wir Ihnen zeigen, dass im Herzen ihrer Umweltschutzaktionen der Schutz der Wassers, der Artenvielfalt sowie der Kampf gegen die globale Erwärmung stehen.

Restaurants gegen die Klimaerwärmung : Die monegassischen Restaurants sind besonders stolz, die vom Fürst Albert II eingeleitete Aktion gegen den Verzehr vom Aussterben bedrohten Roten Thunfisch zu unterstützen.

Dieser Fisch wird im Fürstentum nicht mehr zubereitet und findet keinen Platz auf den monegassischen Restaurants. Stattdessen werden neben monegassischen Spezialitäten auch Produkte aus regionaler Herstellung und biologischem Anbau angeboten.

Geniessen Sie diese Spezialitäten in einem der legendären Restaurants Monacos, allein, zu zweit oder in Begleitung Ihrer Familie und Ihren Freunden.

Download

 »Geschlossen

« MONACO.GREEN – Monaco neu entdecken »

Das Monaco Tourismus- und Kongressbüro, in Zusammenarbeit mit seinen Partnern aus dem Tourismusbereich, schlägt Ihnen vor, Monacos Engagement im Umweltschutz anhand konkreter Beispiele zu entdecken.  »Die Fortsetzung lesen

Die pfiffigen und umweltfreundlichen Touristen

Das Fürstentum von Monaco erstreckt sich über eine Fläche von 2.8 km² und bietet sich regelrecht an, sich umweltfreundlich fortzubewegen. Das Auto kann in einer der zahlreichen Parkhäuser untergebracht werden und alle Stadtteile Monacos sind leicht zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.  »Die Fortsetzung lesen

Öffentliche Verkehrsmittel

 »Die Fortsetzung lesen

Autovermietungen

 »Die Fortsetzung lesen