Die pfiffigen und umweltfreundlichen Touristen

Umwelt

Die pfiffigen und umweltfreundlichen Touristen

Das Fürstentum von Monaco erstreckt sich über eine Fläche von 2.8 km² und bietet sich regelrecht an, sich umweltfreundlich fortzubewegen. Das Auto kann in einer der zahlreichen Parkhäuser untergebracht werden und alle Stadtteile Monacos sind leicht zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

  • Zu Fuß

Am besten besichtigt man das Fürstentum immer noch zu Fuß. Zahlreiche Fahrstühle und öffentliche Rolltreppen ermöglichen, jeden Stadtteil in wenigen Minuten zu erreichen. Das Fürstentum vom Osten zum Westen zu durchqueren benötigt nur 45 Gehminuten.

  • Im kleinen Touristenzug

« Monaco Tours » : Mit dem kleinen weiß-roten Zug können Sie das Fürstentum bei einer in zwölf Sprachen kommentierten Spazierfahrt entdecken. Er führt Sie vom Place d’Armes zum Hafen „Hercule“, auf den Spuren des Formel Eins Rennens, nach Monte-Carlo mit seinem Kasino und den Luxushotels, in die Altstadt mit dem Palast und der Kathedrale.

  • An- und Abfahrt gegenüber des Ozeanographischen Museums.
  • Dauer der Rundfahrt : 30 /40 Minuten
  • Panoramadach
  • Täglich (je nach Wetterbedingung) von 10h bis 17h
  • Preis : Erwachsene 8 € ; Kinder von 2 bis 8 Jahren 4 €

Informationen :
Tel./Fax : + 377 92 05 64 38
EMail : contact@monacotours.mc
Internet : www.monacotours.mc

  • « Monaco Le Grand Tour »

Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Monacos an Bord eines Cabriolet-Busses und genießen Sie die kommentierte Spazierfahrt in Ihrer Landessprache. Mit Ihrer Fahrkarte, gültig für ein oder zwei Tage, können Sie nach Belieben an einer der zwölf Haltestellen ein- und aussteigen, um Sehenswürdigkeiten wie Palast, Kasino, Museen zu besichtigen.

Diese Fahrzeuge fahren mit „Bio-Diesel“, dem sogenannten DIESTER, und die Motoren entsprechen der Euronorm « EURO 5 » , um die durch Transport entstehende Luftverschmutzung zu reduzieren.

  • Tägliche Rundfahrten (Ausnahmen möglich) : vom 1. April bis 31. Oktober von 10h bis17h45, vom 1. November bis 31. März von 10h bis 17h30.
  • Erste Abfahrt des Tages vom Quai Kennedy, Haltestelle der elektrisch betriebenen Fähre.
  • Dauer : circa 1 Stunde
  • Häufigkeit : alle 15 Minuten von April bis Oktober, alle 30 Minuten von November bis März.

Preise : Tageskarte für Erwachsene 18€ / zwei Tage 21€ ; Tageskarte für Senioren und Studenten (Sonderpreis) 16€ ; Kinder zwischen 4 und 11 Jahre (Begleitung durch einen Erwachsenen): Fahrkarte für ein oder zwei Tage 7€.

Informationen :
STTM - 26 bis Bd Princesse Charlotte - 98000- Monaco
Tel : +377 97 70 26 36
E-Mail : info@monacolegrandtour.com
Internet : www.monacolegrandtour.com

Parkhäuser

Es wird Ihnen empfohlen, Ihr Fahrzeug in Monaco in einem der zahlreichen Parkhäuser abzustellen. Alle Tiefgaragen sind überwacht, preislich günstig und die beste Lösung für Ihr Fahrzeug. Stundentarife und Pauschalpreise sind an der Einfahrt der Parkhäuser ausgeschildert.

  • Unter einer Stunde : 0 €
  • von 60 bis 80 Min. : 2,40€
  • von 80 bis 260 Min. alle 20 Min. : 1,00€
  • von 260 bis 300 Min. alle 20 Min. : 0,70€
  • von 300 bis 600 Min. alle 20 Min. : 0,20€
  • von 600 bis 660 Min. alle 20 Min. : 0,10€
  • von 19h00 bis 8h00 alle 20 Min. : 0,10€
  • Pauschalpreis « Verlorenes Ticket » : 20,00€

Praktische Informationen :
Öffnungszeiten montags bis freitags von 9h30 bis 17h
Monaco Parkings
24 rue du Gabian 98000 Monaco
Tél. +377 98 98 88 24
Internet : www.monaco-parkings.mc

 »Geschlossen

« MONACO.GREEN – Monaco neu entdecken »

Das Monaco Tourismus- und Kongressbüro, in Zusammenarbeit mit seinen Partnern aus dem Tourismusbereich, schlägt Ihnen vor, Monacos Engagement im Umweltschutz anhand konkreter Beispiele zu entdecken.  »Die Fortsetzung lesen

Der grüne Leitfaden

Herzlich willkommen in Monaco, Ihre Destination für einen immer wieder „grünen“ Urlaub. Dieser Reiseführer begleitet Sie während Ihres gesamten Aufenthalts, damit Sie den umweltbedingten Aktionen und Engagements der monegassischen Tourismus- Akteure folgen können.  »Die Fortsetzung lesen

Öffentliche Verkehrsmittel

 »Die Fortsetzung lesen

Autovermietungen

 »Die Fortsetzung lesen