« Mr. Goodfish »

« Mr. Goodfish »

Die Stiftung Fürst Albert II von Monaco und das Fairmont Hotel schließen sich “Mr. Goodfish” für einen nachhaltigen Fisch-Konsum an

Zu viele Fische werden derzeit gefischt und sind somit vom Aussterben bedroht, während viele Arten, obwohl sie reichlich vorhanden und sehr lecker, wenig bekannt sind .

Diese Situation führte zu der "Mr Goodfish" Kampagne, die 2010 in Frankreich mit dem Ziel gegründet wurde, eine Alternative zu bieten und die Verbraucher zu ermutigen, neue Arten aus der „Mr. Goodfish“-Liste zu wählen. Diese Liste wird bei jedem Wechsel der Jahreszeit entsprechend der Region, Herkunft, Größe und Status der Fischart (geschützt oder nicht) neu erstellt.

Seit seiner Gründung setzt sich die Stiftung Fürst Albert II von Monaco für die Erhaltung bedrohter Meeresarten ein, und insbesondere für den Roten Thunfisch. Aufgrunddessen war es nur verständlich, dass die Stiftung die Entwicklung der Kampagne „Mr. Goodfisch“ zuerst an der französischen Riviera und anschließend an der ganzen Mittelmeerküste koordinieren wird.

Im Rahmen dieser Initiative verpflichtet sich das Fairmont Hotel, seinen Fischkauf und die entsprechenden Menüs anzupassen, als auch seine Gäste in Speisekarten auf diese Verpflichtung zu informieren.

Für weitere Informationen: www.mrgoodfish.com

 »Geschlossen

Das Fürstentum von Monaco und PlanetSolar

Monaco ist eine der außergewöhnlichsten Destination weltweit und wurde von PlanetSolar als Abreise- und Ankunftshafen für seine 19-monatige Weltreise (September 2010 – Mai 2012) ausgewählt. Aufgrund Monacos stetigem Einsatz im Umweltschutz und seines Kampfes gegen den weltweiten Klimawechsel fiel die Entsch... »Die Fortsetzung lesen

Operation « Monaco - Saubere Strände » 2012

Das dritte Jahr in Folge werden auch diesen Sommer am Strand von Larvotto Strand-Aschenbecher kostenlos an die Badegäste verteilt.  »Die Fortsetzung lesen

Die « Geschäftsmänner » auf elektrischen Fahrrädern in Monaco

Im Rahmen der „Europäischen Woche der Mobilität“ hat die Junge Internationale Wirtschaftskammer Monacos Geschäftsmänner und – frauen aus dem Fürstentum zu einem Umzug auf elektrischen Fahrrädern eingeladen, um eine andere Art des Transports zu demonstrieren.  »Die Fortsetzung lesen