Monaco-Tag in Österreich

e Organisation von Monaco in Österreich hat am 7. November in Wien zu einem Promotion-Event mit dem Titel „Das Fürstentum Monaco, ein dynamischer, verantwortlicher und zukunftsorientierter Staat“ eingeladen

Eine monegassische Delegation bestehend aus Herrn Thierry Orsini, Generaldirektor der Abteilung Finanzen und Wirtschaft, aus Herrn Cyril Gomez, Generaldirektor der Abteilung Landesplanung, Umwelt und Stadtplanung, aus Herrn Guillaume Rose, Direktor für Tourismus und Kongresse sowie aus Herrn Hervé Ordioni, Präsident des Komitees für die Förderung des monegassischen Finanzplatzes innerhalb der AMAF, hat den rund einhundert geladenen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Diplomatie und Kultur, die in der Handelskammer von Österreich zusammengekommen waren, die Stärken des Fürstentums vorgestellt.

 

 Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, die Grundlagen der monegassischen Wirtschaft zu erläutern und die Attraktivität seines Finanzplatzes, die neuen Städtebauprojekte des Fürstentums, darunter auch die Erweiterung ins Meer, sowie die zahlreichen Events in den Bereichen Kultur, Geschäftstourismus und Kongresse vorzustellen. Im Fokus stand insbesondere die Politik der nachhaltigen Entwicklung, die von der Regierung des Fürstentums in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gestellt wurde.

 

 Dieser Promotion-Event-Tag wurde mit einem Dinner in Gegenwart von Wiener Persönlichkeiten im prestigeträchtigen Ambiente des Hotels Sacher abgeschlossen.

 

 Weitere Informationen:

 

 Von links nach rechts Hervé Ordioni, Präsident des Komitees für die Förderung des monegassischen Finanzplatzes innerhalb der AMAF, I.E. Frau Isabelle Berro-Amadeï, Botschafterin von Monaco in Östereich; Richard Schenz, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich, Cyril Gomez, Generaldirektor der Abteilung Landesplanung, Umwelt und Stadtplanung ; Thierry Orsini, Generaldirektor der Abteilung Finanzen und Wirtschaft; Christian Dorda, Honorarkonsul von Monaco in Wien; Michael Berger, Direktor der WKÖ für den Bereich Westeuropa und Guillaume Rose, Direktor für Tourismus und Kongresse.