Monaco feiert die europäische Woche der Mobilität

Das Fürstentum organisiert in der Woche vom 16. bis zum 22. November zahlreiche Events zum Thema „Teilen, um weiter zu k

Das Fürstentum feiert jedes Jahr vom 16. bis zum 22. September die europäische Woche der Mobilität. Während dieser Woche finden zahlreiche Veranstaltungen rund um die Mobilität und die Intermodalität statt, um eine möglichst große Anzahl dazu zu bringen, sich „anders fortzubewegen“.

 

Auf Initiative der Umweltdirektion und in Zusammenarbeit mit dem Club des Véhicules Electriques, Monaco Développement Durable (MC2D) und der Stadt Monaco ist dieses Event eine Gelegenheit für die Größeren, Elektroautos zu testen und für die Kleineren, an einem Spiel zur Sensibilisierung für die verschiedenen Formen der Mobilität teilzunehmen.

 

Details des Programms: 

 

Samstag, 16. und Sonntag, 17. September findet am Lavrotto (Rose des Vents) ein Fest der Mobilität statt.

 

Zwei Tage lang bieten zum Beispiel Renault und Eccity kostenlose Testfahrten mit Elektrofahrzeugen mit zwei und vier Rädern an. Eine Gelegenheit, sind hinter das Steuer eines Twizy oder Zoé oder den Lenker eines Zweirads wie den Eccity zu setzen.

 

Die Compagnie des Autobus de Monaco und Mobee ermöglichen es den Besuchern, ihre frei verfügbaren Elektrofahrzeuge, Fahrräder und Twizy zu testen. Hier ergibt sich die Möglichkeit, die Funktionsweise dieser Konzepte kennenzulernen und möglicherweise ein Abonnement abzuschließen.

 

Das Institut Méditerranéen d’Etudes et de Développement Durable - IMEDD – präsentiert und animiert Spiele zur Mobilität.

Die Kleineren können an Bio-Logika, einem Spiel zur Sensibilisierung für die verschiedenen Formen der Mobilität: Auto, Fahrrad, Bus, zu Fuß gehen ... und an verschiedenen Freizeit-Workshops teilnehmen.

 

Für die 5-14-Jährigen stehen mehrere Challenges auf dem Programm.

 

Verschiedene pädagogische und sportliche Workshops bieten Gelegenheit für einen fröhlichen Wettkampf mit den Eltern.

 

Europäische Woche der Mobilität in Monaco

 

Vom 16. bis zum 22. September