Der Energy Observer vom 14. bis zum 21. Dezember 2017 in Monaco

Zur Ankunft des ersten Wasserstoffboots in Monaco sind alle eingeladen, das Ausstellungsdorf zu besuchen

Der Energy Observer wird seine Frankreichtour am 14. Dezember 2017 in Monaco beenden und bis zum 21. Dezember gegenüber dem Yacht Club angedockt bleiben.

Es ist das erste ernergieautonome Wasserstoffboot ohne Emission von Treibhausgasen oder Feinstaub. Dank des Energiemix wird es durch Wasserstoff und erneuerbare Energien angetrieben. 

Als ehemaliges Rennboot ist dieser herausragende Wettkämpfer eine technologische Meisterleistung. Die Herausforderung für Architekten, Ingenieure und Seefahrer: Erreichen der Autonomie durch einen Energiemix und kohlenstoffarme Wasserstoffproduktion aus Meerwasser.

Der Energy Observer wird vom 14. bis 21. Dezember im Rahmen seines zwölften Zwischenstopps seiner „Odyssee für die Zukunft“ in Monaco anlegen. Eine Etappe, die auch das Ende der Frankreichtour dieses Calypsos der Neuzeit bedeutet. Zu diesem Anlass wird ein Dorf aufgebaut, um den Energy Observer und seine von 2017 bis 2022 laufende sechsjährige Expedition  rund um die Welt dem Publikum vorzustellen.

Energy Explorer in Monaco vom 14. bis zum 21. Dezember 2017

Lage des Dorfes: Quai Antoine Premier, gegenüber dem Restaurant Stars'N'Bars.

Anlegestelle des Energy Observer: gegenüber dem Monaco Yacht Club.

Weitere Informationen:

 

(Fotonachweis: Jérémy Bidon)