Siehe

Zwei Hotels des Fürstentums ausgezeichnet

Erscheinungsdatum: 25.10.2019

Das Métropole Monte-Carlo konnte sich über einen doppelte Auszeichnung mit dem Prix Villégiature Europe 2019 in den Kategorien „Bester Empfang und Hotelservice" und „Bestes Hotel-Spa“ freuen. Diese positive Bewertung krönt die Arbeit der Teams in dieser monegassischen Einrichtung. „Wir freuen uns sehr über beide Preise. Der erste ist meinem gesamten Team gewidmet, das jeden Tag daran arbeitet, unseren Kunden ein außergewöhnliches Erlebnis zu bieten. Das zweite ist das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit Givenchy und der Höhepunkt der gewaltigen gemeinsam unternommenen Anstrengung“, erklärt Serge Ethuin, Generaldirektor des Métropole

Eine zweite Einrichtung stand ebenfalls im Rampenlicht, denn das  Monte-Carlo Bay erhielt den Prix Villégiature Award 2019 für „Europas schönsten Hotelpool“.  Mit diesen Preisen, die seit 2003 von einer Jury aus zwanzig Journalisten aus der ganzen Welt vergeben werden, werden die schönsten Hotels in Europa, Afrika, dem Mittleren Osten und Asien ausgezeichnet. Eine gute Gelegenheit, um zu glänzen und die Sichtbarkeit und Attraktivität des Hauses international zu steigern. Gute Nachrichten kommen sqelten allein, das Métropole steht zum dritten Mal in Folge auf dem Podium der schönsten Hotels in Frankreich und Monaco (hinter dem Royal Champagne Hôtel in Champillon und der Villa Gallici in Aix-en-Provence, Anmerkung der Redaktion) der Readers' Choice Awards des Condé Nast Traveller, einem Luxus-Reisemagazin, das seit 32 Jahren die schönsten Einrichtungen und die besten Reiseziele der Welt auszeichnet. In diesem Jahr wurden mehr als 600.000 Wähler gezählt. Das beschert dieser Ausgabe in Bezug auf die Teilnahme den Spitzenplatz.

Mehr erfahren