Monaco wurde in China für seinen Geschäftstourismus ausgezeichnet

Letzte Woche fand in Peking die prestigeträchtige Gala der „China Travel & Meetings Industry Awards“ statt

Zu diesem Anlass erhielt Direktion für Tourismus und Kongresse (DTC), den Preis für „Emerging MICE* Reiseziel des Jahres“ aus den Händen von Alain Hong, Leiter der DTC-Vertretung in China.

Seit 2011 belohnen die „China Travel & Meetings Industry Awards“ die besten Akteure des Tourismus im MICE-Segment* (Akronym für die Organisation von Konferenzen, Ausstellungen, Fachmessen und Firmen-Incentive-Reisen).
Diese Auszeichnung ist eine echte Anerkennung für die von den DTC-Vertretern in Südostasien geleistete Entwicklungsarbeit. Unter der Leitung von Benoît Badufle hat das Repräsentationsteam, das sich aus Alain Hong für China und Zhi Heng Yew für Südostasien zusammensetzt, im asiatischen Geschäftstourismus eine bemerkenswerte Arbeit geleistet.

Es sei daran erinnert, dass es zu den vorrangigen Aufgaben der elf DTC-Vertretungen im Ausland gehört, den Geschäftstourismus zu fördern.
Dieses Segment erweist sich als einer der Grundpfeiler der Entwicklung des monegassischen Tourismus, ist aber auch ein Schlüsselfaktor für die saisonale Ausgewogenheit der touristischen Besucherzahlen.
* MICE: Meetings, Incentives, Conventions, Exhibitions (d. h. die vier Sektoren des Geschäftstourismus: Meetings, Prämienreisen, Kongresse, Ausstellungen).