Weitere wichtige Ereignisse des Jahres

  • Monaco Yacht Show
    September 2018
  • Festival International du Cirque
    Januar 2019
  • Le Rallye Monte-Carlo
    Januar 2019
  • Spring Arts Festival
    März 2019
  • Le Bal de la Rose
    März 2019
  • Monte-Carlo Rolex Masters
    April 2019
  • Grand Prix de Formule 1 de Monaco
    Mai 2019
  • Concours International de Feux d'Artifice Pyromélodiques
    Juli 2019
  • Gala de la Croix Rouge Monégasque
    Juli 2019

Gala de la Croix Rouge Monégasque

Diese mondäne Wohltätigkeitsveranstaltung im Beisein SKH Fürst Albert II., Vorsitzender des monegassischen Roten Kreuzes, in Begleitung IKH Fürstin Charlène und IKH Prinzessin Caroline findet alljährlich in der Salle des Etoiles im Sporting Monte-Carlo statt.

Geschichte des Rotkreuzballs Monaco

1948 fand unter dem Vorsitz des jungen Fürsten Rainier III. von Monaco die erste Gala des Monegassischen Roten Kreuzes statt, die von Fürst Louis II. von Monaco erneut ins Leben gerufen worden war. Das Prinzip beruhte selbstverständlich auf der finanziellen Unterstützung von Aktionen im Sinne des großen Humanisten Henry Dunant. In jenem Jahr war der Star des Abends kein Geringerer als der Sänger und Schauspieler Maurice Chevalier. Doch alljährlich suchte sich das Programm im Prestige selbst zu übertreffen und öffnete sich 1952 für eine Modenschau von Christian Dior oder 1953 für die Balletttänzerin und Sängerin Zizi Jeanmaire.

Der Vorsitz von Fürstin Grace

Zehn Jahre nach ihrer Gründung wechselte der Vorsitz der Gala des Monegassischen Roten Kreuzes und wurde von Fürstin Grace von Monaco höchstpersönlich übernommen. Unter ihrer Schirmherrschaft empfing die Gala so namhafte Künstler wie Ella Fitzgerald (1959), Sammy Davis Jr. (1961), Charles Trenet (1962), Sacha Distel (1963), Gilbert Bécaud (1968), Charles Aznavour (1970) oder Shiley Bassey (1971).

Das Comeback von Josephine Baker

Das Jahr 1974 prägte eine bedeutende Etappe: die Gala wurde im frisch eingeweihten Monte-Carlo Sporting Club ausgerichtet, der einem großartigen Star eine brandneue Bühne für ihr letztes Comeback bot: Josephine Baker. Die vollkommen ruinierte 68-jährige Sängerin und Tänzerin kehrte hier einige Monate vor ihrem Tod noch einmal auf die Bühne zurück.
In diesem neuen Rahmen traten unter anderen Line Renaud (1975), Enrico Macias (1977), Gloria Gaynor (1979) oder Franck Sinatra (1980) auf.
Nach dem tödlichen Unfall von Fürstin Grace 1982 führte ihr Sohn Prinz Albert ihr Amt weiter. Unter seinem Vorsitz öffnete sich die Gala des Monegassischen Roten Kreuzes für Elton John (1984), Liza Minnelli (1989), Tina Turner (1980), Stevie Wonder (1994) oder Lionel Richie (2004).
Auch über sechzig Jahre nach ihrer Gründung besteht die Institution der Rotkreuzgala von Monaco unbeirrt fort. Passend zu diesem andauernden Erfolg empfing sie 2011 eine weitere lebende Legende: Joe Cocker...

Eine vortreffliche Wohltätigkeitsveranstaltung

Dieser fabelhafte Abend ermöglicht dem Roten Kreuz von Monaco, den großzügigen Spendern seinen Dank zu erweisen und die mit Hilfe der gesammelten Spenden finanzierten lokalen und internationalen Aktivitäten und Aktionen zu würdigen.

Schickes Ambiente und legendärer Treffpunkt

Die Gala mit ihrem glamourösen Ambiente und wertvollen Preisen beginnt mit der traditionellen Tombola, gefolgt von einem festlichen Abendessen mit sommerlichen Geschmacksnoten, nach dem SKH Fürst Albert II. den Ball eröffnet. Dann ertönt das Konzert zugunsten des Monegassischen Roten Kreuzes von den Bühnenbrettern der legendären Salle des Étoiles.
Zur großen Freude der Gäste erhellt im Anschluss das traditionelle Feuerwerk den Himmel Monacos. Ein wunderbares Intermezzo für einen immer wieder traumhaften Ballabend.

Weitere Einzelheiten finden Sie auf der offiziellen Website des Monegassischen Roten Kreuzes.

Sehen Sie sich alle Videos der Gala des Monegassischen Roten Kreuzes an!