Die Ausstellung der Autokollektion S.D. Prinz von Monaco

Die Autosammlung des Fürsten von Monaco erstrahlt in neuem Glanz und hat ihre neue Heimat im Port Hercule, nur wenige Meter von der Formel-1-Rennstrecke entfernt gefunden. 
In diesem neuen Bereich werden circa 70 Fahrzeuge in einem modernen Dekor ausgestellt, mit einer Dynamik und einer gepflegten Szenografie, die das Publikum für sich gewinnen wird.

Ein Blick in die Geschichte

Ende der 1950er-Jahre begann der autobegeisterte Fürst Rainier III. mit seiner Sammlung von Oldtimern. Im Laufe der Jahre und Zukäufe wuchs die Sammlung und sehr schnell erwies sich die Garage des Fürstenpalastes als zu klein, um hundert hervorragende Automobile mit monumentalen oder sportlichen Silhouetten, majestätischen Karosserien, glänzenden Motorhauben, königlichen Kühlergrills aufzunehmen!
Damals beschloss Prinz Rainier III. 1993, seine Schätze der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Diese weltweit einzigartige, 3500 m2 große Ausstellung umfasst etwa 70 Fahrzeuge, darunter die Rennwagen, die die Rallye Monte Carlo geprägt haben, und die Formel-1-Fahrzeuge des Grand-Prix von Monaco.
Die Ausstellung ermöglicht es den Besuchern, in die Vergangenheit zu reisen und die wichtigsten Momente in der Geschichte der Fürstenfamilie anhand von einzigartigen Ausstellungsstücken zu erleben, wie z. B. dem Chrysler, den Rainier III. eigens aus den USA kommen ließ, um Prinzessin Grace vom Hafen abzuholen, oder dem Lexus mit gläserner Rückwand, der für die Hochzeit von Fürst Albert II. und Fürstin Charlène im Jahr 2011 angefertigt wurde.
Ein Bereich ist auch einer Auswahl an Rennwagen gewidmet, mit Modellen, die sich u. a. in der Formel 1, bei der Rallye Monte Carlo oder Paris-Dakar bewährt haben.

 

Öffnungszeiten:

Juni bis August: Geöffnet von 10:00 bis 19:00 Uhr - Letzter Einlass 18:00 Uhr

September bis Juni: Geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr - Letzter Einlass 17:00 Uhr
Außerordentliche Schließungen im Jahr 2024: 27. April, 10-12. Mai (Monaco E-Prix), 23-26. Mai (Grand Prix Formel 1  von Monaco) & 25. Dezember.
Eintrittspreise:

< 6Jahre: kostenlos  
6 Jahre bis 17 Jahre + Studenten (mit Nachweis): 5€
Erwachsene: 10€
Gruppen: ab 20 Personen

Bezahlung möglich über die kostenlose App Monapass

© Mickael ALESI - Direction la Communication du gouvernement