Parcours für Autofans

Zwischen Luxusautos vor dem Casino, der Autosammlung des Fürsten von Monaco und dem berühmten Formel-1-Grand-Prix können sich Autofans im Fürstentum Monaco richtig satt sehen. Nach einem langen Spaziergang entlang der Formel-1-Strecke können sie auf dem Markt von Condamine oder in den umliegenden Gassen ein leckeres Essen gönnen.
A
Die Monte-Carlo Casino
Das Casino wurde 1863 von dem Architekten der Pariser Oper Charles Garnier gebaut. Durch das mit Marmor geflieste Atrium, welches mit 28 ionischen Onyx-Kolonnen umrahmt ist, gelangt man zu dem Opernsaal, der vollständig in den FarbenRot und Gold gehalten und mit Flachrelief und Skulpturen dekoriert ist. 

Besuchszeit
45 min.

Linien 1, 5, 6 Place du Casino

Place du Casino
B
Start des Grand Prix der Formel 1
Der Große Preis von Monaco ist eines der ältesten und renommiertesten Autorennen der Welt. Die Rennstrecke wurde 1929 vom Fürsten eingeweiht. Da die Strecke in der Stadt liegt, ist es für die Rennfahrer fast unmöglich, zu überholen. Training und Qualifying sind daher extrem wichtig, um am Start die besten Plätze zu belegen.

Besuchszeit
30 min.
C
Die Statue von Juan Manuel Fangio
Diese von Joaquim Ros Sabaté entworfene Statue ist eine Hommage an den argentinischen Autorennfahrer. Weltweit gibt es sechs identische Statuen in Buenos Aires (Argentinien), Monaco, Montmeló (Spanien), Nürburg (Deutschland), Stuttgart (Deutschland) und Monza (Italien). Viele sehen in Juan Manuel Fangio den größten Rennfahrer der Geschichte. In sieben kompletten Formel-1-Saisons war er fünfmal Weltmeister (mit vier verschiedenen Teams) und zweimal Zweiter.

Besuchszeit
15 min.
D
Die Rascasse-Haarnadelkurve
Auf der Strecke des Grand Prix von Monaco ist die Rascasse-Haarnadelkurve eine der berühmtesten Kurven. Mit einem Winkel von 135° ist ein Überholen nahezu unmöglich.

Besuchszeit
15 min.
E
Condamine, das Herz von Monaco

Um das traditionelle Monaco zu erleben, gehen Sie auf den Markt von La Condamine, schlendern Sie durch die Straßen und spazieren Sie am Hafen entlang ...


Besuchszeit
1h00

Linien 1, 2, 3, 6 Princesse Antoinette
F
Die Ausstellung der Autokollektion S.D. Prinz von Monaco
Die Autosammlung des Fürsten von Monaco erstrahlt in neuem Glanz und hat ihre neue Heimat im Port Hercule, nur wenige Meter von der Formel-1-Rennstrecke entfernt gefunden. 
In diesem neuen Bereich werden circa 70 Fahrzeuge in einem modernen Dekor ausgestellt, mit einer Dynamik und einer gepflegten Szenografie, die das Publikum für sich gewinnen wird.

Besuchszeit
1h00

Linien 1, 2, 3, 6 Princesse Antoinette

Port Hercule