Das 38. Internationale Zirkusfestival von Monte-Carlo

09.01.2014  Unterhaltung

Vom 16. bis zum 26. Januar 2014 treffen sich die großen Zirkusfamilien in der Manege von Fontvieille.



Das Organisationskomitee des Internationalen Zirkusfestivals von Monte Carlo arbeitet am Feinschliff der 38. Ausgabe, die vom 16. bis zum 26. Januar 2014 stattfindet und stellt parallel dazu die 3. Ausgabe von New Génération (1. und 2. Februar 2014) auf die Beine.

 

Als Fürst Rainier III. das Festival 1974 ins Leben rief, wollte er nicht nur den Künsten der Manege zu neuem Glanz verhelfen, sondern auch den großen Zirkusfamilien unter die Arme greifen, die ihr außergewöhnliches Können von einer Generation zur nächsten weitergeben.

 

40 Jahre später orientiert sich seine Tochter, Prinzessin Stefanie, als Präsidentin des Organisationskomitees immer noch an diesem Gründungsgedanken und lädt mehrere Familien in das berühmte Zirkuszelt von Fontvieille ein: Familie Faltyny - tschechische Republik - (5. Generation) mit drei Nummern:

 - Akrobatik auf dem Einrad, bei der die Gesetze des Gleichgewichts mit einer unglaublichen Leichtigkeit außer Kraft gesetzt werden,

 ·  Jonglieren in der Gruppe (5 Artisten aus der 4. und 5. Generation) mit Keulen;

 - Balancieren auf asymmetrischen Leitern und Jonglieren mit Leuchtwürfeln.

 Diese große Vielfalt an Nummern ist dadurch möglich, dass die Kinder der Familie Faltyny schon sehr früh in die verschiedenen Disziplinen der Manege eingeführt werden.

Angelo Munoz und seine Tochter Conchi - Portugal - (5. Generation) zeigen zwei Nummern:

 - eine Clown-Nummer, das berühmte „Bonbonentree“,

 - eine Nummer mit Seelöwen, bei der die verspielten Säugetiere sichtlich Spaß an der Arbeit mit ihrem Trainer haben.

Und schließlich bringt Tom Dieck Junior – Deutschland – (4. Generation) seine bunte Raubtiertruppe mit in das Zirkuszelt von Fontvieille. Das Publikum kann sich an der Schönheit dieser Tiere – ein echter Pluspunkt dieser Vorführung – erfreuen, unter denen sich auch zwei Liger (Kreuzung aus Tiger und Löwe), ein apricotfarbener Tiger und ein männlicher weißer Löwe befinden.

 

Alle Informationen auf: www.montecarlofestival.mc

Anzahl der Ansichten : 1239