Juan Martin Del Potro bei den Monte-Carlo Rolex Masters 2013

11.04.2013  Sport

Juan Martin Del Potro ist Inhaber der zweiten „Wild Card“ des vom 13. bis 21. April 2013 ausgetragenen Turniers Monte-Carlo Rolex Masters



 

 

 

Nach der Ankündigung, dass Gaël Monfils eingeladen wurde, hat der Direktor des Turniers, Zeljko Franulovic, nun bekannt gegeben, dass die zweite Finale- „Wild Card“ der Monte-Carlo Rolex Masters an Juan Martin Del Potro, Nummer sieben der Weltrangliste, gegangen ist.

Juan Martin Del Potro ist der erste Spieler, der Nummer eins der Weltrangliste, Novak Djokovic, besiegte und die ununterbrochene Siegesfolge des Serben nach 22 Siegen im Halbfinale des Turniers Indian Wells Masters 1000 stoppte (4-6, 6-4, 6-4).

Beim Turnier Monte-Carlo Rolex Masters trifft er auf eine Eliteauswahl mit Novak Djokovic, Andy Murray, David Ferrer, Rafael Nadal, Jo-Wilfried Tsonga und Richard Gasquet.

Die offizielle Auslosung findet am Samstag, 13. April 2013 um 12.00 Uhr im Weißen Saal des Casinos Monte-Carlo statt. Die zwei letzten „Wild Cards“ für das Finale sowie die vier Wild Cards für die Qualifikationsspiele werden in Kürze bekannt gegeben.

Monte-Carlo Rolex Masters vom 13. bis 23. April 2013

Weitere Informationen finden Sie auf: www.monte-carlorolexmasters.com

Anzahl der Ansichten : 731