Richard Artschwager im Neuen Nationalmuseum von Monaco

22.02.2014  Kultur

Die bis heute größte und umfassendste Retrospektive seines künstlerischen Schaffens wird am 20. Februar 2014 in der Villa Paloma dem Publikum vorgestellt



Die Ausstellung im Neuen Nationalmuseum von Monaco wird von Marie-Claude Beaud, der Kuratorin des Museums organisiert. Nach dem Whitney Museum in New York haben das Hammer Museum in Los Angeles und das Haus der Kunst in München diese Ausstellung von Richard Artschwager bereits gezeigt!

Sie umfasst über 135 Werke aus sechs Jahrzehnten mit Skulpturen, Gemälden, Zeichnungen, Fotos und Plakaten.

Auch wenn seine Kunst häufig mit der Pop Art, dem Minimalismus oder der Konzeptkunst in Verbindung gebracht wird, konnte sie dennoch nie wirklich einer dieser Richtungen zugeordnet werden. Sie liegt stets am Schnittpunkt mehrerer Kunstrichtungen.

In seinen Werken hat er nie aufgehört, seine eigene visuelle und physische Einstellung gegenüber der Welt zu hinterfragen; seine Gegenstände schwanken zwischen Illusion und Realität.

Die Ausstellung zeigt die Vorahnung des Künstlers in den Bereichen, für die er sich während seiner gesamten Karriere interessiert hat: Die Ergründung der tiefgreifenden Auswirkung der Fotographie und der Technologien auf die Veränderung unseres Blickes auf die Welt.

Sein Werk hat die Art und Weise, in der diese Medien – und unsere Wahrnehmung der Dinge als Bilder und nicht als Sachen selbst - unseren Blick geändert haben: Von einer Wahrnehmung, die ursprünglich auf der physischen und primären Erscheinung der Dinge basierte, hin zu einem Wissen, das durch sekundäre Quellen wie Zeitungen, Fernsehen und Internet bereitgestellt wird.

In den sieben Räumen der Villa Paloma präsentiert das NMNM eine Retrospektive rund um verschiedene Serien: von seinen ersten Experimenten mit Formica über seine Zeichnungen und seine Gemälde auf Industriematerialien und Möbelstücken. Diese Ausstellung in ihrer neuesten Version bietet die Gelegenheit, die Arbeit dieses bedeutenden Pioniers der zeitgenössischen Kunst kennenzulernen und besser zu verstehen.

Retrospektive Richard Artschwager
Villa Paloma
Vom 20. Februar bis zum 11. Mai 2014


www.nmnm.mc

Anzahl der Ansichten : 378