Weitere wichtige Ereignisse des Jahres

  • Monaco Energy Boat Challenge
    Juli 2024
  • Monaco Art Week
    Juli 2024
  • Jumping International de Monte-Carlo
    Juli 2024
  • Das Monte-Carlo Summer Festival
    Juli 2024
  • Artmonte-carlo
    Juli 2024
  • Sommerausstellung - Grimaldi Forum Monaco
    Juli 2024
  • Die Konzerte im Fürstenpalast von Monaco - OPMC
    Juli 2024
  • Meeting Herculis EBS
    Juli 2024
  • Gala des Monegassischen Roten Kreuzes
    Juli 2024
  • Monaco Yacht Show
    September 2024

Grand Prix der Formel 1 in Monaco

Die 81. Ausgabe des berühmtesten aller Autorennen, der Formel 1 Grand Prix von Monaco, findet von Freitag, dem 24. bis Sonntag, dem 26. Mai 2024 statt.
Erleben Sie den Nervenkitzel des Rennens wie kein anderer ...

Ein international anerkanntes Event ...

Dieser legendäre Satz von Nelson Piquet, dem Weltmeister der Jahre 1981, 1983 und 1987, stellt die Schwierigkeit dieses Grand Prix perfekt dar.

Während 78 Runden auf einer 3,337 km langen Strecke zwischen Schikanen, einem Tunnel und 19 engen Kurven inmitten von Leitplanken bleibt den Fahrern keine Zeit zum Durchatmen!
Die Fairmont-Kurve auf halber Strecke der Runde zwingt die Fahrer zu einer Geschwindigkeit von nur 45 bis 50 km/h - die langsamste der gesamten Meisterschaft.
Es ist eine Herausforderung, der sich alle stellen müssen und die sie dazu zwingt, ihr ganzes Talent einzusetzen, um mit chirurgischer Präzision vorzugehen.
Zwischen der Strecke und den Leitplanken gibt es keinen freien Raum, sodass an mehreren Stellen Kräne eingesetzt werden müssen, um die verunglückten Rennwagen so schnell wie möglich zu bergen. Die Kommissare des Automobile Club de Monaco gelten aufgrund ihrer Effizienz und Schnelligkeit als die besten der Welt.

Zu Hause ...

Der monegassische Rennfahrer Charles Leclerc kennt jede Kurve der monegassischen Rennstrecke besser als jeder andere. Da er im Fürstentum geboren wurde,legt er großen Wert darauf, bei seinem Heimspiel zu glänzen. Er steht seit 2019 bei Ferrari unter Vertrag und ist nach Louis Chiron und Olivier Beretta der dritte Fahrer aus dem Fürstentum, der in der Königsklasse an den Start geht.

Andere Formel-1-Fahrer müssen nur einen Schritt aus ihren exklusiven Wohnhäusern machen, um zum Fahrerlager zu gelangen. Dies gilt insbesondere für Lewis Hamilton, der die Rennstrecke und seinen Wohnsitz in Monaco besonders schätzt.

 

Die Formel 1 bleibt auch weiterhin im Fürstentum

Der Formel 1 Grand Prix von Monaco bis 2025 - das ist die Überschrift über ein neues Dreijahresabkommens zwischen dem Automobile Club de Monaco und der Formel 1.

Wir freuen uns darauf, in der nächsten Saison wieder dabei zu sein. Im Interesse der Formel-1-Weltmeisterschaft und nach mehreren Monaten der Verhandlung, freuen wir uns, bekannt geben zu können, dass wir einen Dreijahresvertrag mit der Formel 1 abgeschlossen haben, der verlängert werden kann.

Michel Boeri / Präsident des Automobile Club de Monaco



Wer wird der nächste König der Straß im Fürstentum?

En savoir plus

Bildnachweis: DR / Michael Alesi / ACM / Benjamin Vergély