Küchenchef Marcel Ravin mit an Bord von „Monaco Explorations“

Der Sternekoch des Blue Bay Monte-Carlo organisiert am 27. Oktober einen ganz besonderen Cocktail auf der Yersin

Fürst Albert II. von Monaco hatte am 4. April die von Monaco ausgehenden wissenschaftlichen Meeresforschungen mit der Ankündigung der Forschungskampagne „Monaco Explorations“ neu belebt.

In diesem Rahmen stellt das Fürstentum der internationalen Forschungsgemeinde drei Monate lang weltweit die Yersin zur Verfügung, ein modulierbares, vielseitiges Schiff, ein echtes schwimmendes Labor.

Nächste Etappe am Freitag, den 27. Oktober auf Martinique, mit der einmaligen Beteiligung des Sternekochs Marcel Ravin, Restaurant Blue Bay -  Monte-Carlo Bay Hotel & Resort.

Marcel Ravin, der in Le Diamant, einer Stadt im Südwesten der Insel Martinique, geboren wurde, ist nicht nur ein Humanist, sondern der erste Koch der Antillen, dem es 2015 gelang, mit dem Blue Bay, das zusammen mit dem Monte-Carlo Bay Hotel & Resort 2005 eröffnet wurde, einen Stern im Michelin-Restaurantführer zu gewinnen.
Seine Unterstützung für „Monaco Explorations“.


Dieser entschiedene Befürworter einer „guten und gut gemachten Küche“ aber auch des Umweltschutzes, hat sich der Meeresforschungskampagne „Monaco Explorations“ angeschlossen. Die Teams des transatlantischen Programms „Sargasses“ (Golftange), die am 5. Oktober auf den Kapverden eingeschifft haben und Ende Oktober auf Martinique erwartet werden, sind Teil dieses globalen Projekts, das am 20. August begonnen hat und für eine bessere Kenntnis der maritimen Biodiversität und der Probleme in Zusammenhang mit der Erderwärmung und der Auswirkung der diversen Verschmutzungen sorgen soll. Ziel dieser Mission ist die Antwort auf eine der wichtigen Sorgen der Einwohner der Antillen, die seit 2011 regelmäßig mit massiven Golftange-Strandungen konfrontiert sind, mit bedeutenden Konsequenzen für die Fauna und Flora ebenso wie für die Gesundheit und die Aktivitäten der Menschen.


Ein außergewöhnlicher Cocktail

Der Küchenchef Marcel Ravin organisiert einen einmaligen Dinner-Cocktail am 27. Oktober 2017, um die Geschmacksknospen und das Gewissen der 80 geladenen Gäste auf der Yersin zu wecken.
Der Fürst Albert II. wird diese Veranstaltung mit seiner Anwesenheit beehren. Das Schiff wird an der „Pointe de Simon“ in der Baie des Flamands anlegen, genau gegenüber dem Restaurant des Sternekochs Marcel Ravin „La Table de Marcel“.

Ein starkes Engagement, das „von der Erde auf den Teller“ kommt
Mit Obst oder Gemüse der Saison kochen, das frisch in der Nähe gepflückt wurde, ist mehr als eine Verpflichtung, es ist eine Priorität für Marcel Ravin.
Im Blue Bay, dem Signature-Restaurant des Monte-Carlo Bay, ist das in der Nähe geerntete Obst und Gemüse der Star auf dem Teller, das Fleisch und der Fisch die Beilagen.
Vor einem Jahr wurde gemeinsam mit „Mister Good Fish“ eine Charta erstellt, die den Schutz der maritimen Ressourcen dank einer Liste garantieren soll, auf der alle empfohlenen Arten nach Jahreszeiten aufgelistet sind.
Es gibt zum Beispiel keinen roten Thunfisch auf der Karte, das es sich um eine geschützte Art handelt.
Der Küchenchef arbeitet auch mit dem Start-up Terre de Monaco zusammen, das von Jessica Sbaraglia gegründet wurden, einer Gestalterin von urbanen Bio-Gemüsegärten, darunter dem des Monte-Carlo Bay.


Über …Monaco Explorations: eine Erdumrundung in 3 Jahren
Am 27. Juli 2017 gab Fürst Albert II. den Startschuss für die Kampagne „Monaco Explorations“. Die Yersin verließ das Fürstentum für seine lange Reise. 120 Jahre nach seinem Vorfahren Albert I. nimmt der monegassische Fürst die wissenschaftlichen Meeresforschungen wieder auf. „Monaco Explorations“ dauert 3 Jahre (2017-2020) und wird die Erde umrunden. Diese Kampagne ermöglicht eine Erforschung der Biodiversität der Meere, die Umsetzung von Schutzprogrammen und eine intensive Kampagne der Mediation, um auf die Probleme der Ozeane hinzuweisen und Menschen und Meere wieder zu versöhnen.
Praktische Informationen:
Freitag, 27. Oktober 2017
Dinnercocktail ab 19.30 Uhr/ Ende: 22 Uhr
Die Yersin wird an der „Pointe de Simon“ in der Baie de Flamands auf Martinique anlegen.


Weitere Informationen auf „Monaco Exploration“:
http://monacoexplorations.org/