Mit Cliiink macht Sortieren in Monaco Spaß!

Mit dem im Fürstentum eingerichteten neuen Sortiersystem, wird das Recycling zum Kinderspiel ... und eine Belohnung gibt es außerdem!
Cliiink ist das erste Belohnungsprogramm für das Sortieren von Glasverpackungen in Monaco.

Es wird von der Direktion für Stadtplanung, der Société Monégasque d’Assainissement (SMA) und dem Unternehmen Terradona in Partnerschaft mit den Kaufleuten umgesetzt.

Seit Juni sind 51 Glassammelstellen mit intelligenten Zählsystemen ausgestattet, die es dem Benutzer ermöglichen, Altglas zu sortieren, um Punkte zu sammeln und von Angeboten zu profitieren (bis heute bei 50 teilnehmenden Kaufleuten) oder sie in Spenden für Wohltätigkeitsorganisationen umzuwandeln.

Das Prinzip ist einfach: einfach  über die Cliiink-App oder eine an verschiedenen Punkten erhältliche Karte registrieren (erhältich bei ADM, SAD, der monegassischen Post oder bei teilnehmenden Kaufleuten) und sich dann auf  www.cliiink.com anmelden.

Man muss sich dann nur noch mit dem Container verbinden (die Liste der Container steht auf der Website), den Abfall sortieren und sammeln, um Punkte zu ernten!  

Ein Glasabfall entspricht 1 Punkt.  

Zur Erinnerung, Glas benötigt mehrere tausend Jahre, bevor es vollständig zerfällt. Es ist jedoch zu 100 % und unendlich recycelbar, ganz ohne Materialverlust! Glas sortieren ist deshalb ein Muss.
Aber Vorsicht: Geschirr, Porzellan, Keramik und Spezialglas (Spiegel, Glas, Birne ...) werden nicht recycelt. Diese Gegenstände müssen in den Mülleimer geworfen werden. 
Alle Infos zu Cliiink : www.cliiink.com
Sondernummer SMA : 8000 20 40 (kostenloser Anruf aus dem Festnetz)