Monaco & der Ozean, von der Erforschung bis zum Schutz

Ein neues Besichtigungserlebnis wartet ab dem 14. Juli im Ozeanographischen Museum!

Monaco & der Ozean“ übernimmt  auf fast 700 m2 das erste Stockwerk des Meerestempels, das dem Engagement der Fürsten von Monaco für den Schutz der Meereswelt gewidmet ist.
Mit einer modernen, immersiven und interaktiven Szenografie soll dieser neue Bereich möglichst viele Menschen für den Schutz der Ozeane sensibilisieren und gewinnen.
Rund um ein 27 Meter langes Aussichtsschiff erzählt „Monaco & der Ozean“ eine mehr als 100-jährige Geschichte und lädt die Besucher zu einer Zeitreise mit engagierten Fürsten ein, die sich der großen Fragen ihrer Zeit bewusst waren und noch heute sind: Albert I., Rainier III. und Fürst Albert II.
Während ihrer drei Regierungszeiten hat sich nicht nur der Blick auf den Ozean sondern auch unser Wissen darüber verändert. Die Besucher erfahren hier alles über die einzigartige und privilegierte Beziehung eines Fürstentums mit der Meereswelt ...

Eine immersive, digitale, fesselnde Erfahrung!

  • Kollaborative Spiele, die es bis zu 20 Personen ermöglichen, sich über die aktuellen Themen des Ozeans auszutauschen
  • Mechanische Experimente: stereoskopische Fotografie anwenden, meteorologische Maschinen fliegen lassen, Sedimentproben sammeln ...
  • Digitale Geräte: Praxinoskope, LCD-Bildschirme, interaktive Whiteboards, Touchscreens ...

Die Teilnahme an den angebotenen Experimenten bedeutet den Beginn einer Bewegung, sowohl durch die Hände als auch durch den Geist. Ein erster Schritt zum Aufbau einer echten Biotschaftergemeinschaft, um gemeinsam eine bessere Zukunft für die Ozeane zu erreichen!

  •  Weitere Informationen