Das Stars'n'Bars: ein Schlüsselakteur für nachhaltige Entwicklung im Fürstentum

Das STARS'N'BARS setzt sich heute für den Schutz unseres Planeten ein und unterstützt die Ziele der Stiftung des Fürsten Albert II. von Monaco. Zu diesen Zielen gehören die nachhaltige und gerechte Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen und das Rücken des Menschen in den Mittelpunkt dieser Projekte.

Das STARS'N'BARS, die von Kate und Didier 1993 gegründete erste Kombination aus Sports Bar und Familienrestaurant in Monaco, hat sich entschlossen, Umweltbewusstsein, Wohlbefinden und persönliche Entwicklung zu einer Priorität zu machen und dabei weiterhin eine abwechslungsreiche Speisekarte mit hausgemachten Bio-Gerichten anzubieten.

Das Stars'n'Bars hat sich zu einem wichtigen Akteur für nachhaltige Entwicklung im Fürstentum entwickelt und beteiligt sich aktiv an Veranstaltungen wie der Monaco Ocean Week, dem Salon Ever, dem Africa Eco Race und dem E-Prix, um nur einige zu nennen ... Diese grünen Initiativen stehen im Mittelpunkt ihrer Anstrengungen und so war das Restaurant auch das erste, das nein zu Strohhalmen und Wasserflaschen aus Plastik und zu Einwegbehältern sagte und einen Kompostierer auf seiner Terrasse installierte.

„In den letzten Jahren hat das STARS'N'BARS seine Bemühungen verstärkt, seinen „Lebensmittelabdruck“ zu reduzieren - indem es Tage ohne Fleisch eingerichtet hat, nur Fisch von GoodFish serviert und vor Ort abgefülltes, gefiltertes Wasser anbietet.

Jeder hat heute die Verpflichtung, seinen CO2-Fußabdruck zu reduzieren: Das Leben unseres Planeten und das unserer Kinder hängen davon ab.

Didier Rubiolo/Direktor

Heute hat sich das Familienrestaurant zu einem EcoHub weiterentwickelt ( weitere Informationen).