9. Forum und 5. Vollversammlung der Europäischen Athleten

Zahlreiche Treffen begleiteten dieses Forum; eines der großen Themen: die Organisation der 2. Europäischen Spiele im Jahr 2019 in Minsk (Weißrussland) ...

Fürst Albert II.: „Athleten stehen im Mittelpunkt der Olympischen Bewegung und müssen dort auch bleiben“

Fürst Albert II. sprach am Freitag vor den rund einhundert Olympiateilnehmern aus den fünfzig Nationalen Olympischen Komitees Europas. Der Fürst, der seit 1985 Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees, seit 1994 Präsident des monegassischen Olympischen Komitees, seit 1989 Vizepräsident der IOC-Athletenkommission (1989-2008), dann Ehrenmitglied bis 2015 war, erinnerte daran, dass die Agenda 2020 (die auf der 127. IOC-Tagung 2014 in Monaco verabschiedet wurde) „der strategische Fahrplan ist, der die Zukunft der Olympischen Bewegung bestimmen wird. Durch 40 Empfehlungen hat der Schutz der Sportler einen größeren Stellenwert erhalten, über den wir uns nur freuen können. Und heute ist es wichtiger denn je, diese Empfehlungen umzusetzen. In diesen zwei Diskussionstagen werden Sie also viele wichtige Punkte besprechen, unter anderem den Platz und die Rolle der Athletenkommissionen in den verschiedenen Instanzen oder den Schutz der Athleten und ihrer Integrität.“

Abschließend stellte er fest:  

Als Olympioniken, die größtenteils bereits in die Institutionen ihrer jeweiligen Länder eingebunden sind, haben Sie die Bedeutung Ihrer Rolle und Ihrer Verantwortung bereits verstanden. Athleten stehen im Mittelpunkt der Olympischen Bewegung und das muss auch so bleiben. Aus diesem Grund können die wichtigsten vom IOC verabschiedeten Leitlinien durch Sie eine kontinentale, regionale, nationale und insbesondere lokale Verbreitung erfahren.   

Es sei darauf hingewiesen, dass die 5. Vollversammlung ihren Vorstand erneuert hat: Gerd Kanter (Estland, Diskuswurf, Olympiasieger 2008, Bronzemedaillengewinner 2012) ist neuer Präsident der Europäischen Athletenkommission für die Amtszeit 2017-2021 (er folgt auf Jean-Michel Saive, Belgien - Tischtennis). Balazs Baji (Ungarn, Leichtathletik, Olympiateilnehmer 2008-2012) und David Harte (Irland, Feldhockey) wurden jeweils zum Vize-Präsidenten und Sekretär gewählt

© - Direktion für Kommunikation / Manuel Vitali