Fort Antoine

Diese am Anfang des XVIII. Jahrhunderts erbaute Festung ist heute ein Freilichttheater. Im Jahr 1944 zerstört, wurde sie 1953 auf die Initiative von S.A.S. Prinz Rainier III. wiedererrichtet.

Ihre militärische Architektur, der Warte mit der sie ausgerüstet ist, die Einsamkeit, die man hier vorfindet, alles trägt zu ihrem besonderen Charme bei. Die Plattform wurde auf angenehme Weise eingerichtet. Eine Kugelpyramide nimmt den Platz im Zentrum ein.
Die militärische Architektur der Festung wurde noch durch den Pittosporum unterstrichen und dient als Schutz für die Plätze ohne Brüstung.

Freier Eintritt (außerhalb der Vorstellungen)