Siehe

Monaco, ein Freilichtmuseum

Auf Initiative des Fürsten Rainier III. wurde das Fürstentum Monaco durch zahlreiche Kunstwerke bereichert und diese Kulturpolitik wird vom Fürst Albert II. fortgesetzt. Die Skulpturen nehmen im Rahmen dieses kulturellen Angebots mit über 200 in den Gärten, Straßen und auf den Plätzen aufgestellten Werken eine Sonderstellung ein.

Dank ihnen können wir die Entwicklung der Bildhauerkunst im Laufe des XX. Jahrhunderts verfolgen und bei dieser Entdeckungsreise die Werke - unter anderem - folgender Künstler bewundern: Bosio, Doré, Barye, Bourdelle, Roux, Renoir, Cogne, de Chirico, Léger, Moore, Calder, Vasarely, César, Pomodoro, Arman, Segal, Lalanne, Folon, Chadwick, Goldsworthy, Sosno, Ochoa, Kapoor, Valdès.

Mit ihrer Hilfe können Sie zudem die Geschichte des Fürstentums besser kennenlernen, denn zahlreiche Werke sind Fürsten und bedeutenden Persönlichkeiten, Ereignissen sowie Orten von Monaco gewidmet.